auf Deutsch

Herzlich Willkommen auf dem Homepage des „Benedek Endre“ Höhlenforscher- und Naturschutzvereins (BEBTE). Lass uns kurz erklären, was für ein Arbeitsgebiet und Tätigkeit unser Verein hat, und wie Du mit uns Kontakt aufnehmen kannst.


Unsere Zentrale befindet sich in der Stadt Dorog. Diese Stadt liegt im nördlichen Teil Ungarns, von der Stadt Esztergom 8 km, und von unserer Hauptstadt Budapest 40 km entfernt, zwischen den Gebirgen Pilis und Gerecse. Sie entstand auf Basis des über 200 Jahre alten Bergbaus, bzw. der sich aus dem Bergbau entwickelten Industrie. Die Siedlung mit rund 15.000 Einwohnern wird heute nicht mehr vom Bergbau, sondern von den multinationalen Unternehmen geprägt. 


Die Aktivitäten unseres Vereins erstrecken sich vor allem auf die durch die Siedlungen Dorog-Esztergom-Úny umgrenzte Region.


Die in Fachkreisen weltweit bekannte Sátorkõpusztai-Höhle,die als Prototyp der Höhlenbildung durch Thermalwasser gilt, wird von BEBTE gepflegt und verwaltet. Sie ist die einzige Höhle im Komitat Komárom-Esztergom, die der Turistik und dem Fremdenverkehr dient. Den 286 Meter langen und etwa 50 m tiefen Hohlraum machen seine charakteristischen Mineralien, wie Gips (CaSO4), Kalzit (CaCO3), Aragonit (CaCO3), und seine kugelrunden Tropfsteine eigenartig. Die Höhle kann nach vorheriger Einmeldung mit Fremdenführung durch unseren Verein besucht werden.


BEBTE beschäftigt sich nicht nur mit Höhlenbetreibung, sondern auch mit Naturschutz. Diese Tätigkeit übt er einerseits auf dem Gebiet des Duna-Ipoly-Nationalsparks bei Dorog und andererseits in Zusammenhang mit dem Palatinus-See an der Stadtgrenze aus. Beim letzteren informiert der Verein die Bevölkerung laufend über die Wasserqualität des für Baden, Angeln wie auch für Wassersport geeigneten Grubensees. Er organisiert regelmäßig Reinigungs-Aktionen und propagiert die Notwendigkeit des Seeschutzes in seinen Publikationen.


BEBTE ist auf dem Gebiet der Verbreitung wirtschaftlicher Kenntnisse auch zu Hause. Mehrere Journalisten sind Mitglieder in unserem Verein, die regelmäßig Zeitungsartikeln zum Thema Umwelt- und Naturschutz publizieren.


Unser Verein hat mehr als 100 Mitglieder in 5 Fachsektionen. Darunter ist unsere Abteilung in der Siedlung Úny, die eine bedeutende Mitgliederzahl hat und eine Nonprofit-IT-Zentrale (Teleház) betreibt.


BEBTE organisiert jedes Jahr zahlreiche Wanderungen in Ungarn und Expeditionen im Ausland. Diese sind in erster Linie von fachlichem Charakter; das heißt, sie leisten nützliche Kenntnisse für solche Leute, die sich für Geographie, Geologie, oder Zoologie und Botanik interessieren, aber dabei kann ihr Sportcharakter nicht vernachlässigt werden. In den vergangenen Jahren haben wir mehrmals in Rumänien, in der Slovakei, in Slovenien, in Italien, in Bulgarien und in Griechenland gewandert. Zu den gefragtesten zählen unsere Hochgebirgslager und unsere Vulkanexpeditionen in Süd-Italien.


Zum Verein stehen wir Dir gern mit ausführlichen Informationen zur Verfügung.

Erkundige Dich unter der E-mail-Adresse bebte@index.hu

 
 

© 1999-2005 BEBTE www.bebte.hu